Angebote zu "Zwischen" (88 Treffer)

Kategorien

Shops

Max Pechstein »Drei Miniatur-Kunstwerke«, 1910-...
Bestseller
390,00 € *
zzgl. 9,95 € Versand

Anlässlich der Ausstellung »Max Pechstein. Künstler der Moderne« im Bucerius Kunst Forum Hamburg im Jahr 2017 erschienen in enger Kooperation mit dem Brücke-Museum Berlin drei von Max Pechstein in den Jahren 1910 bis 1915 gestaltete Miniatur-Kunstwerke in einer einzigartigen, hochwertig produzierten ZEIT-Sonderedition. Jeweils limitiert auf 80 einzeln nummerierte Exemplare , werden die expressionistischen Motive »Sitzender Mann«, »Im Café« und »Eingeborene, kniend« in einem aufwendigen Faksimile-Druckverfahren auf Baumwollpapier gebracht. Die drei Kunstwerke von Max Pechstein (18811955) geben in ausdrucksstarken Linien und Farben Einblicke in das Leben und Umfeld des berühmten Brücke-Mitgliedes. Als Extra wurden die Original-Rückseiten der Miniatur-Kunstwerke rückseitig auf den jeweiligen Rahmungen abgedruckt. Unser exklusives Angebot für ZEIT-Leser: Ihre persönlichen Min...

Anbieter: ZEIT Shop
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Für Singles: Erstklassige Erholung in Seenlands...
129,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumurlaub am See im Seehotel Seehotel Schwanenhof Das familiäre Hotel besticht durch seine traumhaft Lage direkt am See. Die gelungene Verbindung von Gemütlichkeit und Erholung auf höchstem Niveau spiegelt sich in den 29 stilvoll und harmonisch eingerichteten Zimmern und den frisch renovierten Fluren wider. Die zweite Etage ist komplett Nichtrauchern vorbehalten. Alle Zimmer verwöhnen die Gäste mit einem unverwechselbaren Blick auf den Schulsee. Restaurant: Das Hotelrestaurant bietet eine moderne, weltoffene Küche. Es erwartet Sie nur das Beste aus Küche und Weinkeller. Auch die Hotelbar ist ein geschätzter Treffpunkt. Am Nachmittag genießen Sie den hausgebackenen Kuchen mit einer duftenden Tasse Kaffee bei herrlichem Ausblick auf die Möllner Skyline. Im Sommer können Sie Erfrischungen auf der Terrasse direkt am See genießen. Wellness: Das Seehotel bietet eine breite Auswahl an Wellness- und Kosmetikbehandlungen sowie an ayurvedischen Massagen an. Lassen Sie Sich verwöhnen von qualifizierten Mitarbeitern in entspannter Atmosphäre im Seehotel Schwanenhof, mit Produkten, deren Rohstoffe aus kontrolliertem Anbau stammen. Begeben Sie sich vertrauensvoll in geschulte Hände, die alles dafür tun, damit Sie entspannen und neue Kraft tanken können. Naturidylle am See zwischen Hamburg und Lübeck Moin, Moin – so begrüßt man sich in Schleswig-Holstein, Ihrem Ferienparadies zwischen Ostsee und Nordsee! Mölln liegt mit seinem traditionellen alten Stadtkern auf einer Erhöhung am Möllner See. Der staatlich anerkannte Kneippkurort wird von Liebhabern "Eulenspiegelstadt mit Herz" genannt. Genießen Sie die herrliche Natur rund um den See. Herrlich sind Wanderungen oder Radtouren auf dem erhöhten Treidelpfad am romantischen Elbe-Lübeck-Kanal - entlang an Pappelalleen und schmalen Brücken. Pausieren Sie an den Ufern des alten Kanals und genießen Sie die herrliche Ruhe dieser Landschaft. Oder aber Sie schlendern durch die romantische Altstadt. Beides hat seinen ganz eigenen Reiz. Umgeben von Wald und Wasser verwöhnt die schöne Stadt ihre Gäste mit Stadtführungen, naturkundlichen Führungen, Theateraufführungen, Konzerten und einfach mit ihrem unverwechselbaren Ambiente. Bekannt wurde Mölln durch den Schalk Till Eulenspiegel, zu dessen Ehren in einem Bürgerhaus am Markt aus dem 16. Jahrhundert das Eulenspiegelmuseum eingerichtet wurde. Dieses individuelle Museum ist nicht nur für Kinder sehenswert. In Ihrem Traumurlaub am See sollten Sie unbedingt Tagesausflüge nach Hamburg und Lübeck unternehmen. Lübeck ist eine Stadt voller Kultur und Geschichte. Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten. Zum Shopping fahren Sie besser nach Hamburg und trinken anschließend einen Kaffee und genießen den Blick auf die Alster.

Anbieter: Animod
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Erstklassige Erholung in Seenlandschaft zwische...
139,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumurlaub am See im Seehotel Seehotel Schwanenhof Das familiäre Hotel besticht durch seine traumhaft Lage direkt am See. Die gelungene Verbindung von Gemütlichkeit und Erholung auf höchstem Niveau spiegelt sich in den 29 stilvoll und harmonisch eingerichteten Zimmern und den frisch renovierten Fluren wider. Die zweite Etage ist komplett Nichtrauchern vorbehalten. Alle Zimmer verwöhnen die Gäste mit einem unverwechselbaren Blick auf den Schulsee. Restaurant: Das Hotelrestaurant bietet eine moderne, weltoffene Küche. Es erwartet Sie nur das Beste aus Küche und Weinkeller. Auch die Hotelbar ist ein geschätzter Treffpunkt. Am Nachmittag genießen Sie den hausgebackenen Kuchen mit einer duftenden Tasse Kaffee bei herrlichem Ausblick auf die Möllner Skyline. Im Sommer können Sie Erfrischungen auf der Terrasse direkt am See genießen. Wellness: Das Seehotel bietet eine breite Auswahl an Wellness- und Kosmetikbehandlungen sowie an ayurvedischen Massagen an. Lassen Sie Sich verwöhnen von qualifizierten Mitarbeitern in entspannter Atmosphäre im Seehotel Schwanenhof, mit Produkten, deren Rohstoffe aus kontrolliertem Anbau stammen. Begeben Sie sich vertrauensvoll in geschulte Hände, die alles dafür tun, damit Sie entspannen und neue Kraft tanken können. Naturidylle am See zwischen Hamburg und Lübeck Moin, Moin – so begrüßt man sich in Schleswig-Holstein, Ihrem Ferienparadies zwischen Ostsee und Nordsee! Mölln liegt mit seinem traditionellen alten Stadtkern auf einer Erhöhung am Möllner See. Der staatlich anerkannte Kneippkurort wird von Liebhabern "Eulenspiegelstadt mit Herz" genannt. Genießen Sie die herrliche Natur rund um den See. Herrlich sind Wanderungen oder Radtouren auf dem erhöhten Treidelpfad am romantischen Elbe-Lübeck-Kanal - entlang an Pappelalleen und schmalen Brücken. Pausieren Sie an den Ufern des alten Kanals und genießen Sie die herrliche Ruhe dieser Landschaft. Oder aber Sie schlendern durch die romantische Altstadt. Beides hat seinen ganz eigenen Reiz. Umgeben von Wald und Wasser verwöhnt die schöne Stadt ihre Gäste mit Stadtführungen, naturkundlichen Führungen, Theateraufführungen, Konzerten und einfach mit ihrem unverwechselbaren Ambiente. Bekannt wurde Mölln durch den Schalk Till Eulenspiegel, zu dessen Ehren in einem Bürgerhaus am Markt aus dem 16. Jahrhundert das Eulenspiegelmuseum eingerichtet wurde. Dieses individuelle Museum ist nicht nur für Kinder sehenswert. In Ihrem Traumurlaub am See sollten Sie unbedingt Tagesausflüge nach Hamburg und Lübeck unternehmen. Lübeck ist eine Stadt voller Kultur und Geschichte. Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten. Zum Shopping fahren Sie besser nach Hamburg und trinken anschließend einen Kaffee und genießen den Blick auf die Alster.

Anbieter: Animod
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Für Singles: Erstklassige Erholung in Seenlands...
249,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumurlaub am See im Seehotel Seehotel Schwanenhof Das familiäre Hotel besticht durch seine traumhaft Lage direkt am See. Die gelungene Verbindung von Gemütlichkeit und Erholung auf höchstem Niveau spiegelt sich in den 29 stilvoll und harmonisch eingerichteten Zimmern und den frisch renovierten Fluren wider. Die zweite Etage ist komplett Nichtrauchern vorbehalten. Alle Zimmer verwöhnen die Gäste mit einem unverwechselbaren Blick auf den Schulsee. Restaurant: Das Hotelrestaurant bietet eine moderne, weltoffene Küche. Es erwartet Sie nur das Beste aus Küche und Weinkeller. Auch die Hotelbar ist ein geschätzter Treffpunkt. Am Nachmittag genießen Sie den hausgebackenen Kuchen mit einer duftenden Tasse Kaffee bei herrlichem Ausblick auf die Möllner Skyline. Im Sommer können Sie Erfrischungen auf der Terrasse direkt am See genießen. Wellness: Das Seehotel bietet eine breite Auswahl an Wellness- und Kosmetikbehandlungen sowie an ayurvedischen Massagen an. Lassen Sie Sich verwöhnen von qualifizierten Mitarbeitern in entspannter Atmosphäre im Seehotel Schwanenhof, mit Produkten, deren Rohstoffe aus kontrolliertem Anbau stammen. Begeben Sie sich vertrauensvoll in geschulte Hände, die alles dafür tun, damit Sie entspannen und neue Kraft tanken können. Naturidylle am See zwischen Hamburg und Lübeck Moin, Moin – so begrüßt man sich in Schleswig-Holstein, Ihrem Ferienparadies zwischen Ostsee und Nordsee! Mölln liegt mit seinem traditionellen alten Stadtkern auf einer Erhöhung am Möllner See. Der staatlich anerkannte Kneippkurort wird von Liebhabern "Eulenspiegelstadt mit Herz" genannt. Genießen Sie die herrliche Natur rund um den See. Herrlich sind Wanderungen oder Radtouren auf dem erhöhten Treidelpfad am romantischen Elbe-Lübeck-Kanal - entlang an Pappelalleen und schmalen Brücken. Pausieren Sie an den Ufern des alten Kanals und genießen Sie die herrliche Ruhe dieser Landschaft. Oder aber Sie schlendern durch die romantische Altstadt. Beides hat seinen ganz eigenen Reiz. Umgeben von Wald und Wasser verwöhnt die schöne Stadt ihre Gäste mit Stadtführungen, naturkundlichen Führungen, Theateraufführungen, Konzerten und einfach mit ihrem unverwechselbaren Ambiente. Bekannt wurde Mölln durch den Schalk Till Eulenspiegel, zu dessen Ehren in einem Bürgerhaus am Markt aus dem 16. Jahrhundert das Eulenspiegelmuseum eingerichtet wurde. Dieses individuelle Museum ist nicht nur für Kinder sehenswert. In Ihrem Traumurlaub am See sollten Sie unbedingt Tagesausflüge nach Hamburg und Lübeck unternehmen. Lübeck ist eine Stadt voller Kultur und Geschichte. Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten. Zum Shopping fahren Sie besser nach Hamburg und trinken anschließend einen Kaffee und genießen den Blick auf die Alster.

Anbieter: Animod
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Erstklassige Erholung in Seenlandschaft zwische...
259,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Traumurlaub am See im Seehotel Seehotel Schwanenhof Das familiäre Hotel besticht durch seine traumhaft Lage direkt am See. Die gelungene Verbindung von Gemütlichkeit und Erholung auf höchstem Niveau spiegelt sich in den 29 stilvoll und harmonisch eingerichteten Zimmern und den frisch renovierten Fluren wider. Die zweite Etage ist komplett Nichtrauchern vorbehalten. Alle Zimmer verwöhnen die Gäste mit einem unverwechselbaren Blick auf den Schulsee. Restaurant: Das Hotelrestaurant bietet eine moderne, weltoffene Küche. Es erwartet Sie nur das Beste aus Küche und Weinkeller. Auch die Hotelbar ist ein geschätzter Treffpunkt. Am Nachmittag genießen Sie den hausgebackenen Kuchen mit einer duftenden Tasse Kaffee bei herrlichem Ausblick auf die Möllner Skyline. Im Sommer können Sie Erfrischungen auf der Terrasse direkt am See genießen. Wellness: Das Seehotel bietet eine breite Auswahl an Wellness- und Kosmetikbehandlungen sowie an ayurvedischen Massagen an. Lassen Sie Sich verwöhnen von qualifizierten Mitarbeitern in entspannter Atmosphäre im Seehotel Schwanenhof, mit Produkten, deren Rohstoffe aus kontrolliertem Anbau stammen. Begeben Sie sich vertrauensvoll in geschulte Hände, die alles dafür tun, damit Sie entspannen und neue Kraft tanken können. Naturidylle am See zwischen Hamburg und Lübeck Moin, Moin – so begrüßt man sich in Schleswig-Holstein, Ihrem Ferienparadies zwischen Ostsee und Nordsee! Mölln liegt mit seinem traditionellen alten Stadtkern auf einer Erhöhung am Möllner See. Der staatlich anerkannte Kneippkurort wird von Liebhabern "Eulenspiegelstadt mit Herz" genannt. Genießen Sie die herrliche Natur rund um den See. Herrlich sind Wanderungen oder Radtouren auf dem erhöhten Treidelpfad am romantischen Elbe-Lübeck-Kanal - entlang an Pappelalleen und schmalen Brücken. Pausieren Sie an den Ufern des alten Kanals und genießen Sie die herrliche Ruhe dieser Landschaft. Oder aber Sie schlendern durch die romantische Altstadt. Beides hat seinen ganz eigenen Reiz. Umgeben von Wald und Wasser verwöhnt die schöne Stadt ihre Gäste mit Stadtführungen, naturkundlichen Führungen, Theateraufführungen, Konzerten und einfach mit ihrem unverwechselbaren Ambiente. Bekannt wurde Mölln durch den Schalk Till Eulenspiegel, zu dessen Ehren in einem Bürgerhaus am Markt aus dem 16. Jahrhundert das Eulenspiegelmuseum eingerichtet wurde. Dieses individuelle Museum ist nicht nur für Kinder sehenswert. In Ihrem Traumurlaub am See sollten Sie unbedingt Tagesausflüge nach Hamburg und Lübeck unternehmen. Lübeck ist eine Stadt voller Kultur und Geschichte. Besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten. Zum Shopping fahren Sie besser nach Hamburg und trinken anschließend einen Kaffee und genießen den Blick auf die Alster.

Anbieter: Animod
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Morning Glory Licht Aqua Creation
5.355,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine der bekanntesten und beindruckensten Stehleuchten aus der Aqua Creations Collection ist die Morning Glory. Die imposante Leuchte streckt sich nach oben verjüngt sich dann nochmals um mit einem eleganten Schwung nach oben auseinanderzufließen. Dadurch wirkt die Lampe wie eine überdimensionale Blüte. Die Leuchte Morning Glory ist eine elegante freistehende Lampe. Seine organische Form ist von seiner gleichnamigen Blume inspiriert. Diese skulpturale Lampe strahlt einen sanften traumartigen Glanz aus der jedem Raum Charakter und Stil verleiht. Die Morning Glory Stehleuchte wurde von der Designerin Ayala Serfaty erschaffen und verleiht der erweiterten Morning Glory Familie ihren Namen. Aus seinen Seidenschattierungen strahlt es einen sanften traumhaften Glanz der jedes Interieur auszeichnet. Morning Glory Lampenschirme Alle Lampenschirme aus der Aqua Creations Collection sind von Hand gefertigt und gefärbt. Das Naturmaterial ist resistent gegen Schimmel und Feuer. Die Seide wird über ein Grundgerüst aus Metall gelegt. Um die Schönheit des Materials und der Farbe zu erhalten vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung oder rauchen. Zum Entfernen von Flecken empfiehlt sich ein Schaumreiniger. Auf Anfrage ist eine besondere Harzbeschichtung erhältlich die besonders für den Gebrauch der Lampen in öffentlichen Räumen geeignet ist. Diese Beschichtung ändert nichts am Aussehen der Seide sondern stärkt lediglich die Struktur. Die Lampen sind in den Farben Orange Curry Rauch Rost Flame Creme Rot Dunkel Silber Gold und Grass lieferbar. Da die Seide von Hand gefärbt wird kann die Farbe leicht variieren. Aqua Creations verwendet Kompaktleuchtstofflampen (CFL) da diese Lampen weniger Abwärme erzeugen. Diese Leuchten sind hoch effizient und haben eine Lebensdauer von 10000 bis 12000 Stunden. Der kreative Kopf hinter der Morning Glory ist die Designerin "Ayala Serfaty" Ayala Serfaty wurde 1962 in Tel Aviv geboren. Sie studierte Bildende Kunst an der Bezalel Akademie für Kunst und Design in Jerusalem und nach ihrem Abschluss am Middlesex Polytechnic in London ließ sie sich in Tel Aviv nieder wo sie seitdem lebt und arbeitet Ayala Serfaty wurde bekannt für ihre SOMA handgefertigte Skulpturen die nach einem griechischen Wort benannt sind das den menschlichen Körper beschreibt. Sie wählte diesen Namen um die poetischen Qualitäten ihrer Objekte aufzuklären die weitgehend die Ebenen der Abstraktionen offenbaren die die Natur projizieren kann. In ihrer jüngsten Serie Rapa kreiert Serfaty Möbel aus handgefertigtem Textil die aus Fasern gefilzt werden die sie sorgfältig aus der ganzen Welt gesammelt hat. Rapa ist keine Wegbereiterin sondern vielmehr eine Verbindung mit dem Textil der Materialität die von Anfang an in ihre Arbeit einfloss. Ayala Serfaty hat seit den 1990er Jahren einen einzigartigen Weg in der Welt des zeitgenössischen Designs beschritten und konzeptionelle Leuchten und Möbel entworfen und hergestellt. Ihre Arbeit wurde von Wissenschaftlern als "multidisziplinär" beschrieben als "Verschmelzung von Kunst Handwerk und Design" die die Grenze zwischen dem Natürlichen und dem Abstrakten entschärft. Ihr Ansatz konzentriert sich auf alte Traditionen und bemüht sich ihren Geist und ihre Energien auf unorthodoxe unerwartete und innovative Weise wiederzubeleben. 1996 war sie Mitbegründerin des Aqua Creations Lightning and Furniture Atelier als Designerin und Kreativdirektorin des Ateliers bis sie ihr eigenes Kunstatelier gründete. Für Aqua Creation hat sie die imposante und Morning Glory Serie entworfen die sich bis heute mit großen Erfolg verkauft. Seit über zwanzig Jahren hat Serfaty in Museen und Galerien weltweit ausgestellt. Ihre Einzelausstellungen fanden im Kunstmuseum Tel Aviv und im Skulpturenmuseum Beelden Aan Zee Den Haag statt. Sie nahm an Gruppenausstellungen in Museen wie dem Londoner Design Museum dem Herzliya Museum für zeitgenössische Kunst dem Cooper Hewitt Museum dem Staatlichen Museum für Kunst und Design in Nürnberg dem Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg und dem Centre Georges Pompidou in Paris teil ein paar. Serfatys Arbeiten sind in den ständigen Sammlungen des Metropolitan Museum of Art des Kunst- und Designmuseums des Münzmuseums des Kunstmuseums in Boston des Museums of Fine Arts in Houston des Corning Museum of Glass und des Indianapolis Museum of Art enthalten.

Anbieter: designwebstore
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Aoy Tischleuchten Flos
2.327,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Aoy Im ausgeschalteten Zustand eher schlicht und unauffällig fasziniert die Leuchte Aoy des Designers Achille Castiglioni und von Flos spätestens im eingeschalteten Zustand. Sie taucht den Raum in weiches diffuses Licht. In den zylindrischen Leuchtkörper aus klarem Kristallglas sind der konische Diffusor und ein Reflektor aus weißem Opalglas eingelassen. Die Lichtstärke lässt sich über den an der Zuleitung befindlichen Doppelschalter in zwei Stufen regulieren. Der kreative Kopf hinter der Aoy Tischleuchte ist der Designer "Achille Castiglioni" Geboren 1918 in Mailand. Schon 1940 widmete er sich den Brüdern Livio (1911-1979) und Pier Giacomo (1913-1968) um industrielle Produktion zu testen. Nach seinem Architekturstudium im Jahr 1944 begann er mit der Erforschung von Formen Techniken und neuen Materialien um einen ganzheitlichen Entwurfsprozess zu entwickeln. Er war einer der Gründer von ADI im Jahr 1956. 1969 erhielt er vom Erziehungsministerium seine Habilitierung als freier Dozent für "Künstlerische Projektausarbeitung zu Industriezwecken" und übernahm bis 1980 den Lehrstuhl als ordentlicher Dozent an der Fakultät für Architektur in Turin und dann bis 1993 den Lehrstuhl für "Industriedesign" in Mailand. Seit 1950 ist er im Bereich der Prüfung und Erforschung von Ausstattungen und Präsentationen für Ausstellungen tätig (Triennale di Milano Montecatini Agip Rai). 1956 gehörte er zu den Gründern der ADI (Associazione per il Disegno Industriale). Im MoMa in New York sind 14 seiner Werke ausgestellt. Weitere Werke finden Sie unter: Victoria and Albert Museum (London) Kunstgewerbe Museum (Zürich) Staatliches Museum für Angewandte Kunst (München) Museo del Design (Prato) Prager Museum Uneleckoprumyslove Israel Museum (Jerusalem) The Denver Art Museum Vitra Design Museum (Weil am Rhein) Angewandte Kunst Museum (Hamburg und Köln). Zwischen 1984 und 1986 veranstaltete er eine Einzelausstellung die vom Museum für Angewandte Kunst (Wien) Akademie der Kunst (Berlin) Triennale Mailand (Mailand) Kunstgewerbe Museum (Zürich) Haags Gemeentemuseum (Den Haag) organisiert wurde. Circulo de Bellas Artes (Madrid) und im Centre Georges Pompidou (Paris). Er erhielt viele Preise und Anerkennungen u.a. neun Mal den Compasso d'Oro. Achille Castiglioni ist im Jahre 2002 verschieden. Hersteller der Aoy ist die Firma "Flos" aus Italien Flos als einen langjährigen Pionier des italienischen Designs. 1960 - eine gute Idee Die Anfänge von Flos ("Blume" auf Lateinisch) entstanden aus einer genialen Idee: Objekte zu schaffen angefangen mit einer Glühbirne die sowohl den italienischen Markt als auch die ausländischen Märkte verändern würde. Dino Gavina und die kleine Eisenkeil-Manufaktur in Meran haben bereits Möbel neben Designmeistern wie Achille und Pier Giacomo Castiglioni Afra und Tobia Scarpa entworfen. Aber in den frühen 60ern war Gavina überzeugt dass die Zeit gekommen war neue Lampen zu entwickeln. Mit der gleichen Technologie - in den USA erdacht und in Eisenkeil getestet - verwendete Cocoon die Gebrüder Castiglioni und das Duo Scarpa begann mit der Kreation von Lampen wie dem Taraxacum oder dem Fantasma mit vielen weiteren schönen und überraschenden Lampen. Und so erfand Flos vom ersten Tag an die Idee der künstlichen Beleuchtung bereits neu. 1972 - Vom MoMA zur Welt Im Jahr 1972 war die Ausstellung "Italy The New Domestic Landscape" im New Yorker MoMA - dem wichtigsten Museum für zeitgenössische Kunst in Amerika - ein Phänomen von beispielloser Popularität das die Kultur der Kunst und der Industrie feierte. Flos wurde in der Ausstellung mit mehreren Stücken - insbesondere von den Gebrüdern Castiglioni - präsentiert und festigte die Marke als internationales Avantgarde-Unternehmen. Von diesem Moment an ging die Entwicklung und Popularität des Unternehmens Hand in Hand. Zwischen den 70er und 80er Jahren erweiterten sie ihre Produktion um neue Einrichtungen ihren Markt mit Niederlassungen im Ausland und ihren Produktkatalog (der die Übernahme von dell'Arteluce durch Gino Sarfatti beinhaltete). 2000 - Von einem Jahrtausend zum nächsten Unter Piero Gandinis Management konzentrierte sich Flos auf die Harmonie zwischen ikonischen Formen Handwerkskunst und Massenproduktionstechnologie. Der entscheidende Schritt zur Veränderung war jedoch die Erkenntnis dass zeitgenössische Objekte eine Ausdrucksform sein können mit so vielen stilistischen Interpretationen wie es Sprachen auf der Welt gibt. Und so hat Piero Gandini die vielversprechendsten Talente des internationalen Designs angesprochen: Vom "futuristischen" Stil des Australiers Marc Newson (mit seiner Helice Lamp 1993) über den englischen Prophet des minimalistischen Designs Jasper Morrison bis hin zu Konstantin Grcic raffinierter und vielseitiger deutscher Designer. Als Flos mit dem Tod des großen Gründers Sergio Gandini in das neue Jahrtausend eintrat hatten sie sich bereits als gut ausgerüstete Industrie für die Herausforderungen der Globalisierung etabliert. 2005 - Avantgarde und der Zeitgenosse Für Piero Gandini bedeutete die Entwicklung einer neuen Flos-Identität den Mut zu radikalen Entscheidungen. Den Ansturm von LEDs im Bereich der Beleuchtung anzugehen war der erste Schritt in einer zweiten Produktionsrevolution die er Anfang der 2000er Jahre mit der Übernahme von Federic Martinez 'Firma Antares begann. Dies führte zur Entwicklung von Flos Architectural Lighting - für professionelle Beleuchtung für großflächige Bereiche und öffentliche Räume. Piero entdeckte neue Designer und setzte sie an die Arbeit um eine Lichtarchitektur mit den modernsten Technologien zu schaffen. Dieselben Technologien wurden benutzt um Kunstwerke wie "Ohhh !!!" und "Ahhh !!!" Skulpturenlampen in Baccarat Crystal von Starck zu schaffen belebt mit einigen "Truisms" der Amerikanerin Jenny Holzer (die kritischen Aussagen gegen den Konsumismus) Werte - ein Widerspruch wie sie auf luxuriösen begehrenswerten Objekten eingraviert waren. Und so begann mit dieser Kombination aus Kunst und Technologie eine Produktion die über die üblichen Konventionen hinausgehen würde - für eine abenteuerliche Reise ohne Umweg. 2017 - Ein Beleuchtungs-Manifest "Heute müssen wir wie nie zuvor die Synthese von Emotionen Technologie Poesie Bedürfnissen Botschaften ästhetischen und politischen Werten finden. Es verändert nicht nur die Technik sondern auch die Gesellschaft selbst und unser Verhalten sowohl öffentlich als auch privat. Wir müssen über unsere Fähigkeiten und Vorstellungskraft hinausgehen um das Leben der Menschen zu verbessern ... mit der gleichen Poesie wie das Licht in der uralten Flamme eines Lagerfeuers unter den Sternen. "Wie Piero Gandini erklärt. Wenn die Zukunft jetzt ist was wird künstliche Beleuchtung von morgen sein? In der Vision von Flos gibt es und wird es immer völlig neue Arten von Beleuchtung geben. Neue die mit einer radikalen bahnbrechenden Haltung studiert entwickelt und produziert werden müssen und immer noch mit der kulturellen Strenge auf der Flos gegründet wurde in Einklang gebracht werden. Alle Beleuchtungsumgebungen müssen so gestaltet sein beginnend mit dem Haus mit der Home Division. Die Kollektion 2017 ist ein Paradebeispiel dafür dass die Architekten Designer und Design-Künstler die Ikonen von morgen geschaffen haben indem sie Beleuchtungskörper als Skulpturen herstellen Formakte ausgleichen Spiele spielen. Die Linie Flos Architectural umfasst eine breitere Umweltvision die den Arbeitsplatz die Unterhaltung und sogar die Nicht-Orte des Massenkonsums umfasst. Flos Outdoor konzentriert sich auf Naturräume wie Gärten Parks und Landschaften. Philippe Starck sagt: "Es gibt keinen Unterschied zwischen künstlichem und natürlichem Licht. Es ist nur eine Frage der Übertragung - Ionen und Photonen bleiben gleich. "

Anbieter: designwebstore
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Lampadina Tischleuchten Flos Farbe: orange
95,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lampadina in orange In Form einer Glühbirne ist sie eine originelle Tischleuchte aus der Feder von Achille Castiglioni. Tischleuchte von Flos für direktes und diffuses Licht. Globe-Leuchtmittel transparent und auf einer Seite teilweise sandstrahlmattiert. Der Lampenfuß aus eloxiertem Aluminium kann als Kabelaufwickler genützt werden. Die Fassung ist aus Bakelit und bei der orangefarbenen Variante flüssiglackiert. Die Farbvariationen schwarz und orange sind lieferbar. Der kreative Kopf hinter der Lampadina Tischleuchte ist der Designer "Achille Castiglioni" Geboren 1918 in Mailand. Schon 1940 widmete er sich den Brüdern Livio (1911-1979) und Pier Giacomo (1913-1968) um industrielle Produktion zu testen. Nach seinem Architekturstudium im Jahr 1944 begann er mit der Erforschung von Formen Techniken und neuen Materialien um einen ganzheitlichen Entwurfsprozess zu entwickeln. Er war einer der Gründer von ADI im Jahr 1956. 1969 erhielt er vom Erziehungsministerium seine Habilitierung als freier Dozent für "Künstlerische Projektausarbeitung zu Industriezwecken" und übernahm bis 1980 den Lehrstuhl als ordentlicher Dozent an der Fakultät für Architektur in Turin und dann bis 1993 den Lehrstuhl für "Industriedesign" in Mailand. Seit 1950 ist er im Bereich der Prüfung und Erforschung von Ausstattungen und Präsentationen für Ausstellungen tätig (Triennale di Milano Montecatini Agip Rai). 1956 gehörte er zu den Gründern der ADI (Associazione per il Disegno Industriale). Im MoMa in New York sind 14 seiner Werke ausgestellt. Weitere Werke finden Sie unter: Victoria and Albert Museum (London) Kunstgewerbe Museum (Zürich) Staatliches Museum für Angewandte Kunst (München) Museo del Design (Prato) Prager Museum Uneleckoprumyslove Israel Museum (Jerusalem) The Denver Art Museum Vitra Design Museum (Weil am Rhein) Angewandte Kunst Museum (Hamburg und Köln). 1972 entwarf der Designer die Lampadina Tischleuchte. Zwischen 1984 und 1986 veranstaltete er eine Einzelausstellung die vom Museum für Angewandte Kunst (Wien) Akademie der Kunst (Berlin) Triennale Mailand (Mailand) Kunstgewerbe Museum (Zürich) Haags Gemeentemuseum (Den Haag) organisiert wurde. Circulo de Bellas Artes (Madrid) und im Centre Georges Pompidou (Paris). Er erhielt viele Preise und Anerkennungen u.a. neun Mal den Compasso d'Oro. Achille Castiglioni ist im Jahre 2002 verschieden. Hersteller der Lampadina Tischleuchte ist die Firma "Flos" aus Italien Flos als einen langjährigen Pionier des italienischen Designs und Hersteller der Lampadina Tischleuchte. 1960 - eine gute Idee Die Anfänge von Flos ("Blume" auf Lateinisch) entstanden aus einer genialen Idee: Objekte zu schaffen angefangen mit einer Glühbirne die sowohl den italienischen Markt als auch die ausländischen Märkte verändern würde. Dino Gavina und die kleine Eisenkeil-Manufaktur in Meran haben bereits Möbel neben Designmeistern wie Achille und Pier Giacomo Castiglioni Afra und Tobia Scarpa entworfen. Aber in den frühen 60ern war Gavina überzeugt dass die Zeit gekommen war neue Lampen zu entwickeln. Mit der gleichen Technologie - in den USA erdacht und in Eisenkeil getestet - verwendete Cocoon die Gebrüder Castiglioni und das Duo Scarpa begann mit der Kreation von Lampen wie dem Taraxacum oder dem Fantasma mit vielen weiteren schönen und überraschenden Lampen. Und so erfand Flos vom ersten Tag an die Idee der künstlichen Beleuchtung bereits neu. 1972 - Vom MoMA zur Welt Im Jahr 1972 war die Ausstellung "Italy The New Domestic Landscape" im New Yorker MoMA - dem wichtigsten Museum für zeitgenössische Kunst in Amerika - ein Phänomen von beispielloser Popularität das die Kultur der Kunst und der Industrie feierte. Flos wurde in der Ausstellung mit mehreren Stücken - insbesondere von den Gebrüdern Castiglioni - präsentiert und festigte die Marke als internationales Avantgarde-Unternehmen. Von diesem Moment an ging die Entwicklung und Popularität des Unternehmens Hand in Hand. Zwischen den 70er und 80er Jahren erweiterten sie ihre Produktion um neue Einrichtungen ihren Markt mit Niederlassungen im Ausland und ihren Produktkatalog (der die Übernahme von dell'Arteluce durch Gino Sarfatti beinhaltete). 2000 - Von einem Jahrtausend zum nächsten Unter Piero Gandinis Management konzentrierte sich Flos auf die Harmonie zwischen ikonischen Formen Handwerkskunst und Massenproduktionstechnologie. Der entscheidende Schritt zur Veränderung war jedoch die Erkenntnis dass zeitgenössische Objekte eine Ausdrucksform sein können mit so vielen stilistischen Interpretationen wie es Sprachen auf der Welt gibt. Und so hat Piero Gandini die vielversprechendsten Talente des internationalen Designs angesprochen: Vom "futuristischen" Stil des Australiers Marc Newson (mit seiner Helice Lamp 1993) über den englischen Prophet des minimalistischen Designs Jasper Morrison bis hin zu Konstantin Grcic raffinierter und vielseitiger deutscher Designer. Als Flos mit dem Tod des großen Gründers Sergio Gandini in das neue Jahrtausend eintrat hatten sie sich bereits als gut ausgerüstete Industrie für die Herausforderungen der Globalisierung etabliert. 2005 - Avantgarde und der Zeitgenosse Für Piero Gandini bedeutete die Entwicklung einer neuen Flos-Identität den Mut zu radikalen Entscheidungen. Den Ansturm von LEDs im Bereich der Beleuchtung anzugehen war der erste Schritt in einer zweiten Produktionsrevolution die er Anfang der 2000er Jahre mit der Übernahme von Federic Martinez 'Firma Antares begann. Dies führte zur Entwicklung von Flos Architectural Lighting - für professionelle Beleuchtung für großflächige Bereiche und öffentliche Räume. Piero entdeckte neue Designer und setzte sie an die Arbeit um eine Lichtarchitektur mit den modernsten Technologien zu schaffen. Dieselben Technologien wurden benutzt um Kunstwerke wie "Ohhh !!!" und "Ahhh !!!" Skulpturenlampen in Baccarat Crystal von Starck zu schaffen belebt mit einigen "Truisms" der Amerikanerin Jenny Holzer (die kritischen Aussagen gegen den Konsumismus) Werte - ein Widerspruch wie sie auf luxuriösen begehrenswerten Objekten eingraviert waren. Und so begann mit dieser Kombination aus Kunst und Technologie eine Produktion die über die üblichen Konventionen hinausgehen würde - für eine abenteuerliche Reise ohne Umweg. 2017 - Ein Beleuchtungs-Manifest "Heute müssen wir wie nie zuvor die Synthese von Emotionen Technologie Poesie Bedürfnissen Botschaften ästhetischen und politischen Werten finden. Es verändert nicht nur die Technik sondern auch die Gesellschaft selbst und unser Verhalten sowohl öffentlich als auch privat. Wir müssen über unsere Fähigkeiten und Vorstellungskraft hinausgehen um das Leben der Menschen zu verbessern ... mit der gleichen Poesie wie das Licht in der uralten Flamme eines Lagerfeuers unter den Sternen. "Wie Piero Gandini erklärt. Wenn die Zukunft jetzt ist was wird künstliche Beleuchtung von morgen sein? In der Vision von Flos gibt es und wird es immer völlig neue Arten von Beleuchtung geben. Neue die mit einer radikalen bahnbrechenden Haltung studiert entwickelt und produziert werden müssen und immer noch mit der kulturellen Strenge auf der Flos gegründet wurde in Einklang gebracht werden. Alle Beleuchtungsumgebungen müssen so gestaltet sein beginnend mit dem Haus mit der Home Division. Die Kollektion 2017 ist ein Paradebeispiel dafür dass die Architekten Designer und Design-Künstler die Ikonen von morgen geschaffen haben indem sie Beleuchtungskörper als Skulpturen herstellen Formakte ausgleichen Spiele spielen. Die Linie Flos Architectural umfasst eine breitere Umweltvision die den Arbeitsplatz die Unterhaltung und sogar die Nicht-Orte des Massenkonsums umfasst. Flos Outdoor konzentriert sich auf Naturräume wie Gärten Parks und Landschaften. Philippe Starck sagt: "Es gibt keinen Unterschied zwischen künstlichem und natürlichem Licht. Es ist nur eine Frage der Übertragung - Ionen und Photonen bleiben gleich. "

Anbieter: designwebstore
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Stylos Licht Flos
655,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Stylos Wie eine große farbige Säule wirkt die Stehleuchte Stylos von Achille Castiglioni. Durch die Infrarot-Beschichtung des unteren Leuchtmittels werden Spektralfarben im unteren Leuchtenbereich sichtbar. Stehleuchte von Flos für indirektes und diffuses Licht. Sockel aus silberfarben pulverbeschichtetem Stahl. Zylindrischer Diffusor aus opalweißem stranggegossenem Polymethylmetakrylat (PMMA). ON/OFF Bedienung der zwei Lichtquellen am oberen und unteren Ende des Diffusors über Doppelschalter mit Fußbedienung am Einspeisungskabel. Der kreative Kopf hinter der Stylos Stehleuchte ist der Designer "Achille Castiglioni" Geboren 1918 in Mailand. Schon 1940 widmete er sich den Brüdern Livio (1911-1979) und Pier Giacomo (1913-1968) um industrielle Produktion zu testen. Nach seinem Architekturstudium im Jahr 1944 begann er mit der Erforschung von Formen Techniken und neuen Materialien um einen ganzheitlichen Entwurfsprozess zu entwickeln. Er war einer der Gründer von ADI im Jahr 1956. 1969 erhielt er vom Erziehungsministerium seine Habilitierung als freier Dozent für "Künstlerische Projektausarbeitung zu Industriezwecken" und übernahm bis 1980 den Lehrstuhl als ordentlicher Dozent an der Fakultät für Architektur in Turin und dann bis 1993 den Lehrstuhl für "Industriedesign" in Mailand. Seit 1950 ist er im Bereich der Prüfung und Erforschung von Ausstattungen und Präsentationen für Ausstellungen tätig (Triennale di Milano Montecatini Agip Rai). 1956 gehörte er zu den Gründern der ADI (Associazione per il Disegno Industriale). Im MoMa in New York sind 14 seiner Werke ausgestellt. Weitere Werke finden Sie unter: Victoria and Albert Museum (London) Kunstgewerbe Museum (Zürich) Staatliches Museum für Angewandte Kunst (München) Museo del Design (Prato) Prager Museum Uneleckoprumyslove Israel Museum (Jerusalem) The Denver Art Museum Vitra Design Museum (Weil am Rhein) Angewandte Kunst Museum (Hamburg und Köln). 1984 entwarf der Designer die Stylos Stehleuchte. Zwischen 1984 und 1986 veranstaltete er eine Einzelausstellung die vom Museum für Angewandte Kunst (Wien) Akademie der Kunst (Berlin) Triennale Mailand (Mailand) Kunstgewerbe Museum (Zürich) Haags Gemeentemuseum (Den Haag) organisiert wurde. Circulo de Bellas Artes (Madrid) und im Centre Georges Pompidou (Paris). Er erhielt viele Preise und Anerkennungen u.a. neun Mal den Compasso d'Oro. Achille Castiglioni ist im Jahre 2002 verschieden. Hersteller der Stylos Stehleuchte ist die Firma "Flos" aus Italien Flos als einen langjährigen Pionier des italienischen Designs und Hersteller der Stylos Stehleuchte. 1960 - eine gute Idee Die Anfänge von Flos ("Blume" auf Lateinisch) entstanden aus einer genialen Idee: Objekte zu schaffen angefangen mit einer Glühbirne die sowohl den italienischen Markt als auch die ausländischen Märkte verändern würde. Dino Gavina und die kleine Eisenkeil-Manufaktur in Meran haben bereits Möbel neben Designmeistern wie Achille und Pier Giacomo Castiglioni Afra und Tobia Scarpa entworfen. Aber in den frühen 60ern war Gavina überzeugt dass die Zeit gekommen war neue Lampen zu entwickeln. Mit der gleichen Technologie - in den USA erdacht und in Eisenkeil getestet - verwendete Cocoon die Gebrüder Castiglioni und das Duo Scarpa begann mit der Kreation von Lampen wie dem Taraxacum oder dem Fantasma mit vielen weiteren schönen und überraschenden Lampen. Und so erfand Flos vom ersten Tag an die Idee der künstlichen Beleuchtung bereits neu. 1972 - Vom MoMA zur Welt Im Jahr 1972 war die Ausstellung "Italy The New Domestic Landscape" im New Yorker MoMA - dem wichtigsten Museum für zeitgenössische Kunst in Amerika - ein Phänomen von beispielloser Popularität das die Kultur der Kunst und der Industrie feierte. Flos wurde in der Ausstellung mit mehreren Stücken - insbesondere von den Gebrüdern Castiglioni - präsentiert und festigte die Marke als internationales Avantgarde-Unternehmen. Von diesem Moment an ging die Entwicklung und Popularität des Unternehmens Hand in Hand. Zwischen den 70er und 80er Jahren erweiterten sie ihre Produktion um neue Einrichtungen ihren Markt mit Niederlassungen im Ausland und ihren Produktkatalog (der die Übernahme von dell'Arteluce durch Gino Sarfatti beinhaltete). 2000 - Von einem Jahrtausend zum nächsten Unter Piero Gandinis Management konzentrierte sich Flos auf die Harmonie zwischen ikonischen Formen Handwerkskunst und Massenproduktionstechnologie. Der entscheidende Schritt zur Veränderung war jedoch die Erkenntnis dass zeitgenössische Objekte eine Ausdrucksform sein können mit so vielen stilistischen Interpretationen wie es Sprachen auf der Welt gibt. Und so hat Piero Gandini die vielversprechendsten Talente des internationalen Designs angesprochen: Vom "futuristischen" Stil des Australiers Marc Newson (mit seiner Helice Lamp 1993) über den englischen Prophet des minimalistischen Designs Jasper Morrison bis hin zu Konstantin Grcic raffinierter und vielseitiger deutscher Designer. Als Flos mit dem Tod des großen Gründers Sergio Gandini in das neue Jahrtausend eintrat hatten sie sich bereits als gut ausgerüstete Industrie für die Herausforderungen der Globalisierung etabliert. 2005 - Avantgarde und der Zeitgenosse Für Piero Gandini bedeutete die Entwicklung einer neuen Flos-Identität den Mut zu radikalen Entscheidungen. Den Ansturm von LEDs im Bereich der Beleuchtung anzugehen war der erste Schritt in einer zweiten Produktionsrevolution die er Anfang der 2000er Jahre mit der Übernahme von Federic Martinez 'Firma Antares begann. Dies führte zur Entwicklung von Flos Architectural Lighting - für professionelle Beleuchtung für großflächige Bereiche und öffentliche Räume. Piero entdeckte neue Designer und setzte sie an die Arbeit um eine Lichtarchitektur mit den modernsten Technologien zu schaffen. Dieselben Technologien wurden benutzt um Kunstwerke wie "Ohhh !!!" und "Ahhh !!!" Skulpturenlampen in Baccarat Crystal von Starck zu schaffen belebt mit einigen "Truisms" der Amerikanerin Jenny Holzer (die kritischen Aussagen gegen den Konsumismus) Werte - ein Widerspruch wie sie auf luxuriösen begehrenswerten Objekten eingraviert waren. Und so begann mit dieser Kombination aus Kunst und Technologie eine Produktion die über die üblichen Konventionen hinausgehen würde - für eine abenteuerliche Reise ohne Umweg. 2017 - Ein Beleuchtungs-Manifest "Heute müssen wir wie nie zuvor die Synthese von Emotionen Technologie Poesie Bedürfnissen Botschaften ästhetischen und politischen Werten finden. Es verändert nicht nur die Technik sondern auch die Gesellschaft selbst und unser Verhalten sowohl öffentlich als auch privat. Wir müssen über unsere Fähigkeiten und Vorstellungskraft hinausgehen um das Leben der Menschen zu verbessern ... mit der gleichen Poesie wie das Licht in der uralten Flamme eines Lagerfeuers unter den Sternen. "Wie Piero Gandini erklärt. Wenn die Zukunft jetzt ist was wird künstliche Beleuchtung von morgen sein? In der Vision von Flos gibt es und wird es immer völlig neue Arten von Beleuchtung geben. Neue die mit einer radikalen bahnbrechenden Haltung studiert entwickelt und produziert werden müssen und immer noch mit der kulturellen Strenge auf der Flos gegründet wurde in Einklang gebracht werden. Alle Beleuchtungsumgebungen müssen so gestaltet sein beginnend mit dem Haus mit der Home Division. Die Kollektion 2017 ist ein Paradebeispiel dafür dass die Architekten Designer und Design-Künstler die Ikonen von morgen geschaffen haben indem sie Beleuchtungskörper als Skulpturen herstellen Formakte ausgleichen Spiele spielen. Die Linie Flos Architectural umfasst eine breitere Umweltvision die den Arbeitsplatz die Unterhaltung und sogar die Nicht-Orte des Massenkonsums umfasst. Flos Outdoor konzentriert sich auf Naturräume wie Gärten Parks und Landschaften. Philippe Starck sagt: "Es gibt keinen Unterschied zwischen künstlichem und natürlichem Licht. Es ist nur eine Frage der Übertragung - Ionen und Photonen bleiben gleich. "

Anbieter: designwebstore
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Hamburg/Lübeck - 4*Seehotel Schwanenhof - 4 Tag...
189,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Hamburg, Lübeck, Schwerin und der Ostsee freut sich das idyllisch, direkt am See gelegene Hotel darauf, Sie in der Eulenspiegelstadt Mölln als Gäste begrüßen zu dürfen. Inmitten einer wunderschönen Seenlandschaft und herrlicher Natur bietet das 4*Hotel den idealen Ort um zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen. Hell und freundlich ausgestattete Zimmer laden zum Wohlfühlen ein und bieten einen traumhaften Blick auf den Schulsee und die Kirche von Mölln. Lassen Sie sich von dem Charme Möllns verzaubern, in der der Narr Till Eulenspiegel schon immer eine große Rolle spielte. Auch wenn die Erzählungen um Till Eulenspiegel und seine Streiche nicht wirklich belegt werden konnten, werden sie schon seit mehr als hundert Jahren immer wieder erzählt. Der Gedenkstein an der Möllner Nikolai-Kirche, das Museum und der Eulenspiegel-Brunnen erinnern an die Zeit, die er in Mölln verbracht haben soll. Bei einem Bummel durch die Altstadt können Sie den Spuren folgen und noch viele weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden. Die Möllner Umgebung bietet geradezu ideale Voraussetzungen um ausgiebige Touren mit dem Rad zu unternehmen. Wie wäre es z. B. mit einer Tour nach Ratzeburg oder durch das Naturschutzgebiet Hellbachtal. Doch auch Wanderer kommen auf ihre Kosten. Freuen Sie sich auf wunderschöne Rundwanderwege oder längere Touren durch das Hellbachtal.

Anbieter: touriDat
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot